Feierabend-Brot

Unser Feierabendbrot ist haus- und handgemacht. Wir backen Weissbrote, "Halbruchbrote" und neu Körnlipickerbrote. Für letzteres verwenden wir unter anderem das 10-Kornmehl der Mühle Kleeb in Rüegsbach. Den Teig lassen wir mindestens 12 Stunden ruhen bevor wir die Brote formen und ihnen vor dem Backen nochmals eine Pause gönnen.

Langsam aufgegangene Brote verfügen über mehr Aromen und zeichnen sich durch eine herrliche Knusprigkeit aus. Weil sie mehr Feuchtigkeit aufnehmen konnten, trocknen sie auch weniger schnell aus. Vor allem werden sie bekömmlicher. Durch das längere Aufgehen des Teiges können Hefe und Bakterien länger wirken. Dadurch bauen sie Kohlenhydrate ab, die der Darm nur schlecht oder gar nicht aufnehmen kann.

Die Brote sind ca. 500g schwer. Kaufen kannst du sie jeweils freitags ab 16:00 Uhr. Bestellungen nehmen wir aber gerne schon Tage im Voraus entgegen, damit wir die Teigmenge besser abschätzen können. Und wie immer bei uns gilt auch hier: "Äs het, solangs het..." Damit versuchen wir der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken.